Bayerisches Nationalmuseum

Glanzvolle Glückwünsche

Farb- und Raumkonzept, Präsentationsarchitektur, komplette Ausstellungsgrafik, Gestaltung von Außendisplays und Begleitmaterial.

Bayerisches Nationalmuseum, München
www.bayerisches-nationalmuseum.de

Die sogenannte Prinzregentenzeit wird in Bayern noch heute als die gute alte Zeit vor dem Ersten Weltkrieg verklärt. Sie gilt als eine Epoche des Friedens, des wirtschaftlichen Aufstiegs und der kulturellen Blüte. Namensgeber war Prinzregent Luitpold von Bayern (1821–1912), der auf den Königsthron verzichtet hatte und aufgrund seiner bescheidenen, volkstümlichen Art große Beliebtheit im Volk genoss.

Das Bayerische Nationalmuseum, selbst in dieser Zeit gegründet, wirft in einer Sonderausstellung anlässlich des 200jährigen Geburtstags des Prinzregenten ein Schlaglicht auf die vitale künstlerische Entwicklung der Periode. Gemälde, Skulpturen und Objekte aus Luitpolds Besitz beleuchten seine Persönlichkeit, historische Fotografien dokumentieren die imposanten Feierlichkeiten zu den runden Geburtstagen von 1891, 1901 und 1911. Im Mittelpunkt stehen dabei die ihm überreichten Präsente und Glückwunschadressen. Es sind faszinierende Arbeiten hochrangigen Kunsthandwerks, deren Spektrum von den Spielarten des Historismus bis zum Jugendstil reicht. Viele dieser Werke sind vorher nie öffentlich gezeigt worden.